Dampp Chaser, Piano Life Saver, System für Flügel ab 225 cm

Sorgen Sie für Ihr Instrument!
Lassen Sie es weder vertrocknen noch ertrinken.

Je hochwertiger Ihr Instrument desto feinfühliger reagiert es auf Klima-Schwankungen.
Da es vorwiegend aus erlesenen natürlichen Materialien hergestellt wird, sollten diese auch entsprechend gepflegt werden. Dies mag kompliziert und aufwendig klingen. Ist es aber nicht.
Dank Piano Life Saver.

Das Problem zu feuchter oder zu trockener Luft wird mit dem Klimakontroll-System direkt im Instrument gelöst. Ein Humidistat/Steuergerät, Kopf des Systems schaltet bei zu hoher Feuchtigkeit einen Entfeuchter ein. Bei Trockenheit wird ein Befeuchter aktiviert. Das System hält so die Holzfeuchte im Instrument konstant, egal wie die Umgebungsbedingungen sind. Klang und Spielart bleiben harmonisch und stabil.

So bleibt Ihr Instrument über Jahrzehnte in Bestform!

Die Wartung ist einfacher als Blumengießen.
Der sachgemäße Einbau wird von Ihrem Klavierbauer durchgeführt.
Die gesamte Anlage verschwindet unsichtbar im Instrument.

Drei Kontrollleuchten geben Ihnen Bescheid:

Grün:
alles o.k.
Gelb: Ihr Instrument hat "Durst". Mit einer zum System mitgelieferten Kanne muß Wasser nachgefüllt werden.
Diese wird einfach an einen passenden Schlauch, der am Instrument versteckt angebracht ist "angestöpselt". Es kann kein Tropfen danebengehen oder in das Instrument geschüttet werden.
Rot: Ihr Piano oder Flügel braucht Pflege von Ihrem Klavierbauer. Die Befeuchtungstücher müssen gewechselt werden.

Soweit sollten Sie es natürlich nicht kommen lassen. Es empfiehlt sich jeweils zu Beginn und am Ende der Heizperiode einen Servicetermin am Instrument durchzuführen.

Die Auswirkungen von Luftfeuchtigkeitsschwankungen auf die Stimmhaltung

Zu hohe Luftfeuchtigkeit:
Da der Resonanzboden Feuchtigkeit von der Umgebungsluft aufnimmt, quillt dieser auf und wölbt sich nach oben. Über den Steg wird diese Spannung auf die Saiten weitergegeben. Dadurch steigt die Frequenz besonders im Bereich von Mittellage und Diskant stark an - das Instrument verstimmt sich.

Zu trockene Luft:
Wenn der Resonanzboden schwindet und seine Wölbung verliert, geht die Saitenspannung (der Stegdruck) zurück. Die Folge ist ein Absinken der Stimmung (Frequenz) und die Klangbrillanz geht dem Piano oder Flügel verloren.

Die Systemkomponenten

Der Humidistat, die Steuerzentrale des Systems. Er registriert, ob die Holzteile des Klaviers zu    feucht oder zu trocken sind.

Der Entfeuchter reduziert die Feuchtigkeit im Klavier mit Hilfe von warmen Luftströmungen,    wenn die Luftfeuchtigkeit ansteigt.

Der Befeuchter befeuchtet das trockene Holz des Klaviers, wenn die Luftfeuchtigkeit unter 48%    fällt

Die Systeme

   

1. Piano Life Saver, Piano
mit cleverem Sensor-Heizstab

2. Piano Life Saver, Flügel
mit cleverem Sensor-Heizstab

 

3. Piano Life Saver, Flügel ab 170cm
mit 2 Entfeuchterstäben und cleveren Sensorheizstab, geeignet für extrem feuchte Räume

 

Preisangabe incl. Mehrwertsteuer zuzüglich Einbau.

775,00
↓ Kaufinformationen

Wenn Sie sich für dieses Produkt interessieren, so zögern Sie nicht, mit uns Kontakt aufzunehmen:

E-Mail: team@pianohaus-wedell.de

61250 Usingen, Stockheimer Weg 2a
Telefon 06081 916090
Fax: 06081 916097

Zurück